Tiergarten Nürnberg, immer ein toller Ausflug

Am Parkplatz vor dem Tiergartengelände ist die Stimmung entspannt, die Luft ist gut und die Vögel zwitschern. Man freut sich auf den freien Tag der vor einem liegt.

Hat der Besucher dann den Eingangsbereich mit Infozentrum hinter sich gelassen, wird er gleich von den Giraffen und Kängurus begrüßt. Ein paar Meter danach steht er vor dem Affenhaus, davor sind kleine Wasserbecken, die die Affen, Paviane und Gorillas gerne zum Spielen nützen.

Bald wird klar, warum der Tiergarten Nürnberg zu den schönsten zoologischen Gärten zählt. Der Tiergarten ist ein Teil des Nürnberger Reichswald und war bis vor 80 Jahren ein Sandsteinbruch. Felsen und Mischwald prägen heute noch die abwechslungsreiche Landschaftsgestaltung. Neben vielen Wasserflächen für Wasservögel und Tiere aus den tropischen Gebieten wurde auch eine Wüstenzone geschaffen wo sich Löwen, Gazellen und Geparde wohl fühlen. Selbstverständlich gibt es auch ein großes Aquarium, an das auch das bekannte Delphinarium angeschlossen ist.

Es gibt so vieles im Tiergarten zu entdecken, dass man dies nicht mit ein paar Zeilen beschreiben kann. Da hilft nur eins: Fahren Sie hin, mit Zug und Straßenbahn oder mit dem eigenen Auto und machen Sie sich ein Bild vom wunderschönen Nürnberger Tiergarten.

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s